YABBBA LOREM IPSUM
deutsch english english

Oberst Dr. Michael Schramm

Leiter Militärmusikdienst der Bundeswehr

Oberst Dr. Michael Schramm wurde am 15.09.1953 in Stuttgart geboren. Nach seiner Wehrpflichtzeit beim Heeresmusikkorps 9 studierte er Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart sowie Dirigieren und Klavier an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. Bereits während des Studiums trat er wieder in die Bundeswehr ein. Nach Verwendungen als zweiter Musikoffizier beim Heeresmusikkorps 4 in Regensburg und beim Stabsmusikkorps der Bundeswehr in Siegburg übernahm er 1985 die Leitung des Heeresmusikkorps 6 in Hamburg. 1991 wurde er als Chef des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr mit der praktischen Verantwortung für die Schulung des gesamten Musikernachwuchses der Bundeswehr betraut. Ein Studium der Musikwissenschaft, Sprachwissenschaft und Medienwissenschaften schloss er mit der Promotion über „Otto Jahns Musikästhetik und Musikkritik“ ab.

1995 wurde er Chef des Stabsmusikkorps der Bundeswehr in Siegburg. Während der sechsjährigen Tätigkeit als Leiter des Repräsentationsorchesters der Streitkräfte galt neben einer würdigen musikalischen Gestaltung des Protokollarischen Ehrendienstes sein besonderes Augenmerk der „symphonischen“ Blasmusik, die er als vielseitige Herausforderung von guten Märschen über moderne und klassische „Meisterwerke“ bis hin zu Rock und Pop begreift. Dieses breite Repertoire vermittelte er mit seinem Orchester einem breit gefächerten Publikum im In und Ausland in packender, technisch brillanter Interpretation.

Seit Oktober 2001 ist Oberst Dr. Schramm Leiter des Militärmusikdienstes der Bundeswehr und seit Juli 2009 Leiter des neu aufgestellten "Zentrum für Militärmusik der Bundeswehr". Damit trägt er die fachliche Verantwortung für zahlreiche Musikkorps von Streitkräftebasis, Heer, Luftwaffe und Marine sowie für die Big Band der Bundeswehr.

Er ist verheiratet und hat drei Kinder.